Sun T5120 - Mehr RAM und Festplatten Probleme

Funktionierendes RAM ist inzwischen da.

OpenBoot 4.33.6, 130944 MB memory available, Serial #89118602.

Bei der Solaris Installation bin ich jetzt aber auf ein weiteres Problem gestoßen.

Und zwar gefallen Solaris die Festplatten noch nicht so ganz.

WARNING: /pci@0/pci@0/pci@2/scsi@0/sd@0,0 (sd4):
        Corrupt label; wrong magic number

WARNING: /pci@0/pci@0/pci@2/scsi@0/sd@1,0 (sd5):
        Corrupt label; wrong magic number

WARNING: /pci@0/pci@0/pci@2/scsi@0/sd@2,0 (sd6):
        Corrupt label; wrong magic number

WARNING: /pci@0/pci@0/pci@2/scsi@0/sd@3,0 (sd7):
        Corrupt label; wrong magic number

Das sollte man eigentlich mit dem Format Befehl lösen können, jedoch hat der Probleme ein Label zu schreiben:

format> disk


AVAILABLE DISK SELECTIONS:
       0. c2t0d0 <SEAGATE-DKS5B-K146SS-4F5E cyl 58758 alt 2 hd 4 sec 1220>
          /pci@0/pci@0/pci@2/scsi@0/sd@0,0
       1. c2t1d0 <SEAGATE-DKS5B-K146SS-4F5E cyl 58758 alt 2 hd 4 sec 1220>
          /pci@0/pci@0/pci@2/scsi@0/sd@1,0
       2. c2t2d0 <SEAGATE-DKS5B-K146SS-4F5E cyl 58758 alt 2 hd 4 sec 1220>
          /pci@0/pci@0/pci@2/scsi@0/sd@2,0
       3. c2t3d0 <SEAGATE-DKS5B-K146SS-4F5E cyl 58758 alt 2 hd 4 sec 1220>
          /pci@0/pci@0/pci@2/scsi@0/sd@3,0
Specify disk (enter its number)[2]: 3
selecting c2t3d0
[disk formatted]
Mar 25 16:18:08 solaris cmlb: WARNING: /pci@0/pci@0/pci@2/scsi@0/sd@3,0 (sd7):
Mar 25 16:18:08 solaris         Corrupt label; wrong magic number
Disk not labeled.  Label it now? y
Mar 25 16:18:09 solaris cmlb: WARNING: /pci@0/pci@0/pci@2/scsi@0/sd@3,0 (sd7):
Mar 25 16:18:09 solaris         Corrupt label; wrong magic number
Warning: error writing VTOC.
Warning: no backup labels
Write label failed

Es gibt da noch den Tipp einfach mit DD die ersten paar Blöcke der Platte zu überschreiben aber auch das hat bei mir nicht funktioniert:

root@solaris:/root# dd if=/dev/zero of=/dev/rdsk/c2t3d0s2 bs=1024 count=100
write: I/O error
1+0 records in
1+0 records out

Slice 2 ist hierbei die ganze Platte auf Sparc Systemen, nicht nur eine Partition.

Ich bin gerade am Recherchieren, wie man das Problem noch lösen könnte. Wenn es nicht mit der Solaris CD funktioniert, werd ich nochmal zu Ubuntu greifen, da sollte das DD zumindest kein Problem sein.

Comments powered by Disqus